Land Niedersachsen

Niedersachsen: Merkel ein Wahlklatschen ins Gesicht geschlagen

Auch wenn die CDU acht Monate vor der Bundestagswahl noch weit vor den Sozialdemokraten liegt, ist die Niederlage der niedersächsischen Konservativen Partei des Kanzlers am Sonntag ein schlechtes Zeichen. Für die mit den Grünen verbündeten Sozialdemokraten ist es ein kurzer Sieg, der nach einer Wahlnacht auf dem Rasiermesser gewonnen wurde. Für Angela Merkel, die hofft, am 22. September wieder in die Kanzlei gewählt zu werden, ist der Wahlklatschen am Sonntagabend in Niedersachsen eine sehr schlechte Nachricht. Die Kanzlerin hatte sich neben ihrem Fohlen David McAllister stark dafür eingesetzt, die Orakel zum Lügen zu bringen und die Koalition, die ihre CDU

COR-La CDU in Niedersachsen will Volkswagen besser kontrollieren

Die Konservativen des Landes Niedersachsen, das 20% der Volkswagen-Aktien hält, forderten am Dienstag eine bessere Kontrolle des Automobilherstellers. Die Christdemokraten, die hoffen, die Region bei den Wahlen am 15. Oktober zu übernehmen, fordern eine Überprüfung der Beziehungen zwischen den Landesbehörden und dem Automobilriesen. “Der niedersächsische Anteil von Volkswagen wird nicht professionell genug verwaltet”, sagt CDU-Chef Bernd Althusmann in einem Interview mit der Tageszeitung Die Welt. “Das Land muss in der Lage sein, mit Volkswagen auf Augenhöhe und nicht als Bettler umzugehen”, ergänzt er. Althusmann plädiert für die Schaffung eines neuen regionalen Gremiums zur Überwachung von VW. Außerdem wird vorgeschlagen, dass